spinner

Quickline-Verbund startet Konkurrenzoffensive mit neuem Telefonie-Angebot

Der Quickline-Verbund lanciert das auf dem Schweizer Markt attraktivste Telefonie-Angebot. Mit dem neuen Quickline Phone Swiss Flat telefonieren alle Kunden unbegrenzt ins Schweizer Fest- und Mobilnetz – auch Kunden ohne Kombi-Abo. Damit verschafft sich der Quickline-Verbund einen klaren Wettbewerbsvorteil im Bereich Festnetz-Telefonie. Auch comparis.ch bestätigt die Attraktivität des Angebotes.

Der zweitgrösste Kabelnetzanbieter lanciert am 1. Juni das schweizweit attraktivste Telefonie-Angebot. Im Fokus des Angebotes steht der Kundennutzen: Sämtliche Quickline-Kunden telefonieren neu unbegrenzt ins Schweizer Fest- und Mobilnetz. Im Preis von monatlich 20 Franken ist neben allen Anrufen in die Schweizer Netze (inkl. der 058-Nummern) auch der Anschluss inkludiert. Quickline Phone Swiss Flat ist in den Kombi-Abos inbegriffen und auch als Einzelprodukt erhältlich. «Damit verschaffen wir uns einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz», erklärt Nicolas Perrenoud, CEO Finecom Telecommunications AG. Das Angebot wird in sämtlichen Kombiangeboten mit Internet, Telefonie und TV integriert – sogar im günstigen Einsteiger-Produkt All-in-One Light. Die bereits umfassenden Kombi-Abos erfahren dadurch eine deutliche Leistungsverbesserung ohne Preisanpassungen. Auch Kunden ohne Kombipaket welche bisher Anschluss und Gesprächsgebühren bezahlt haben, profitieren von der Flat-Telefonie.

Ralf Beyeler von comparis.ch bestätigt nach einem Vergleich der Telefonie-Einzelprodukte die Attraktivität des neuen Angebotes, insbesondere da auch Anrufe in die Mobilfunknetze unbegrenzt sind. Ein vergleichbares Produkt bei der Cablecom würde mit 35 Franken fast doppelt so viel kosten. Ein Vergleich mit der Swisscom sei schwierig, da die Flatrate nur in Kombi-Paketen erhältlich ist und Swisscom den Preis für die Flatrate nicht bekannt gäbe.

Mit dem Quickline Phone Swiss Flat reagiert der Quickline-Verbund bereits heute auf die Marktentwicklung der nächsten Jahre. Die Festnetz-Telefonie verliert weiter an Bedeutung und der Trend zur Flat Telefonie wird sich als Standard durchsetzen.

Neue Dienste auch für Internet-Kunden
Das Quickline Produktangebot wird nicht nur für die Telefonie- und Kombiabonnenten attraktiver. Ab Juni dürfen sich auch die Quickline Internet-Kunden freuen. Das im Mai 2013 in den Kombiabos eingeführte Quickline Mobil-TV wird nun auch für Internet-Kunden zugänglich. Die App kann in den App-Stores von iTunes oder für Android bei Google Play für CHF 5.00 pro Monat bezogen werden. Weitere neue Zusatzdienste für Internetkunden und Kunden von Kombi-Abos sind bereits in Umsetzung.