spinner

Quickline – mit stärkstem Neukunden-Wachstum im Gesamtmarkt

Erfolgreicher Jahresabschluss: Der Umsatz des Quickline Partner-Verbundes erhöhte sich um 14% auf CHF 220 Millionen. Wachstumstreiber war die erneute Zunahme um rund 17% von Neukunden bei Internet und Festnetz.

  • Umsatzsteigerung Quickline-Verbund um 14% auf CHF 220 Mio
  • Netto-Umsatz Quickline Holding gesteigert um 23% auf CHF 87 Mio
  • 3.-grösster TV-Anbieter mit 362‘300 Kunden
  • 17,6% mehr Kunden bei Internet und 17,2% Kundenzunahme bei Telefonie
  • Kunden loben Preis-Leistungs-Verhältnis und persönlichen Vor-Ort-Kundenservice

Quickline ist unverändert auf Wachstumskurs. Gegenüber der Vorjahresperiode erhöhte sich der Umsatz um 14% auf CHF 220 Millionen im Partner-Verbund. Das Wachstum von rund 17% Neukunden sowohl bei Internet wie auch beim Festnetz bestätigt den Erfolg der eingeschlagenen Strategie: Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und exzellenter Kundenservice nahe beim Kunden drücken sich in einer hohen Kundenzufriedenheit und höheren Bekanntheits- und Sympathiewerten der Marke Quickline aus. Die Anzahl TV-Kunden ist gegenüber dem Vorjahr zwar leicht gesunken, jedoch verzeichnet Quickline einen deutlich kleineren Rückgang als der Kabelnetzmarkt im Durchschnitt. Der Rückgang dürfte nicht zuletzt auf die durch Swisscom monopolisierten Sportrechte zurückzuführen sein.

"In einem hart umkämpften Markt mit andauerndem Preisdruck freuen wir uns umso mehr über das erfreuliche Umsatzwachstum von 14%. Dieses Wachstum liegt deutlich über dem Gesamtmarkt. Guter Service, die Nähe zu unseren Kunden sowie eine bedürfnisgerechte Produktpalette und hoher Speed im ganzen Quickline-Gebiet sind unsere Erfolgskriterien“, freut sich Nicolas Perrenoud, CEO der Quickline-Gruppe.

Empfehlungsmarketing stärkt Quickline
Der kontinuierliche Kundenzuwachs bei Quickline ist nicht zuletzt auf ein optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmtes Produktportfolio zurückzuführen. Ebenso profitieren die Kunden der Vertragspartner vom Infrastruktur-Vorteil mit einer technologisch hochstehenden Qualität und hohen Geschwindigkeiten im ganzen Gebiet. Im Vergleich zum Wettbewerb schafft es Quickline mit verhältnismässig geringen Marketing-Aufwendungen hohe Aufmerksamkeit und eine beachtliche Akzeptanz auf dem Markt zu erreichen. Dies bestätigt der prozentual hohe Kundenzuwachs gegenüber dem starken Wettbewerb. Wie die jährliche Kundenumfrage zeigt, haben rund 40% der Neukunden aufgrund von Empfehlungen den Weg zu Quickline gefunden. Das ist die beste Werbung für Quickline und bietet finanziellen Spielraum, die Mittel dort zu investieren, wo sie für die Kunden messbar zum Tragen kommen.

Fokussierung auf Kundensegmente
Die klare Trennung der Marktbereiche Privatkunden und Geschäftskunden erlauben es, Ressourcen besser zu bündeln und Kompetenzen zu fokussieren. So kann Quickline am Markt noch schneller agieren. Vom abgerundeten End-to-End Portfolio für Privatkunden bis hin zum vertrauensvollen Umgang mit Daten und Business-Produkten in einem der modernsten Datacenter der Schweiz, dem Datacube in Münchenstein. Quickline entwickelt und vereinfacht im Residential-Bereich die Produktepalette kontinuierlich durch neue, attraktive Angebote. Die Backbone-Kapazität, mit ihren besonders grossen Datenübertragungsraten, konnte verzehnfacht werden. In dieser Aufstellung ist Quickline den Marktbedürfnissen Jahre voraus.

Einführung neue TV-Plattform
Im zweiten Halbjahr 2016 ist die Einführung der neuen, cloud-basierten TV-Plattform vorgesehen. Denn, TV ist längst nicht mehr nur auf klassische Fernseh-Geräte, den PC oder die eigene Wohnung beschränkt. Das TV-Erlebnis soll noch spannender, vielseitiger, einfacher, individueller und attraktiver werden. Egal, ob auf dem Fernseher, Tablet oder Mobile. Kunden werden ihr persönliches Fernsehen immer dabei haben. Die benutzerfreundliche TV-Plattform soll jeden Fernsehnutzer zum eigenen Regisseur werden lassen.

Jahreszahlen 2015