spinner

Quickline erhöht Internet-Bandbreiten massiv und lanciert neue Kombi-Produkte

Der Kabelnetz-Verbund QuickLine schaut auf ein Rekordjahr 2010 zurück, und will weiter wachsen. Per 2. Mai 2011 werden die Internet-Bandbreiten für einen Grossteil der Kunden verdoppelt und reichen neu bis 100 Mbit/s. Zudem lanciert QuickLine neue All-in-One Kombiprodukte, welche wahlweise mit Festnetz- oder Mobil-Telefonie erhältlich sind. Auch das innovative TV-Erlebnis Verte! wurde erfolgreich im Markt eingeführt und erfreut eine immer grösser werdende Kundenzahl.

Bereits rund 70'000 QuickLine-Kunden zählen die 14 Netzbetreiber und der Fullservice-Provider Finecom in der Region Biel-Mittelland-Wallis. Seit 2010 decken die lokalen Anbieter sämtliche Telekommunikationsbedürfnisse (Internet, Fix/Mobil, digitales bzw. interaktives TV) aus einer Hand ab. Um gegenüber den Wettbewerbern die Nase noch weiter vorn zu haben, wurde die QuickLine Produktpalette per 2. Mai neu gestaltet.

 

Internet-Bandbreiten bis 100 Mbit/s

Der Bedarf nach immer höheren Internet-Bandbreiten wächst enorm. Die Leistungskapazität in den Kabelnetzen ist dank neuster Technologie noch lange nicht ausgeschöpft. Privat- und Geschäftskunden im QuickLine-Gebiet profitieren von doppelten Bandbreiten-Erhöhungen im Up- und Download bei gleichbleibenden oder sogar günstigeren Abo-Preisen. Ein 50/5 Internet-Abo gibts bei QuickLine neu für CHF 65.-/Monat und zwar uneingeschränkt im ganzen Gebiet. In den neu erschlossenen Glasfasernetzen wird QuickLine Internet sogar bis 100 Mbit/s angeboten.

 

Mehr Leistung in den neuen All-in-One Paketen

Das grosse Wachstum führt der QuickLine-Verbund besonders auf die beliebten Kombi-Pakete zurück. Die Konsumenten von heute wollen sogenannte "Sorglos-Pakete", nämlich alle Telekommunikationsleistungen von einem Anbieter und dies möglichst zu vorteilhaften Konditionen. QuickLine erweitert das Angebot von bisher zwei auf neu vier Kombi-Pakete unter den Namen "All-in-One Bronze, Silber, Gold, Platin", alle neu wahlweise mit Festnetz- oder Mobil-Telefonie. Um weitere Bedürfnisse abzudecken, unterscheiden sich die Kombis sowohl über die Internet-Geschwindigkeiten wie auch über das Unterhaltungsangebot im Bereich Digital TV. Das Kernprodukt "All-in-One Gold" für nur CHF 89.- umfasst 20/2 Mbit/s Internet, Festnetz-Telefonie inkl. gratis ins Schweizer Festnetz telefonieren oder Mobil-Telefonie inkl. 200 MB Datenpaket, über 150 TV-Sender, davon 11 HD-Sender und das TV-Erlebnis Verte! mit Aufnahmefunktionen, zeitversetztem TV, Videothek, Informationen und Lifestyle. Für alle Neukunden werden die Kombiprodukte sowie das TV-Erlebnis Verte! in den ersten Monaten zu deutlich reduzierten Preisen angeboten.

 

Mehr Unterhaltung und Fernsehen bis zu 24 Std. zurück sehen

Der Konsumentenanspruch an qualitativ besseres Fernsehen steigt. Per 18. April erhöhte QuickLine die Anzahl HD-Sender im digitalen Grundangebot auf 11. Aber vor allem auch das innovative TV-Erlebnis Verte! erfüllt neue Bedürfnisse und geht weiter als die restlichen Anbieter im Schweizer Markt. Wer die Funktion "Freeze24" hat, möchte sie nicht mehr hergeben. Denn damit können Programme bis zu 24 Std. nach Ausstrahlung angeschaut werden, ohne sie vorher aufnehmen zu müssen. Das verändert das TV-Verhalten völlig, indem man sich nicht mehr nach den Anfangszeiten der Programmzeitschrift richtet, sondern Sendungen gezielter und dann schaut, wann man Zeit hat. Nebst diesem "USP" vereint Verte! aber auch Funktionen auf dem TV-Screen, welche bisher nur auf dem PC möglich waren. So können beispielsweise mit der Fernbedienung Pizzas bestellt, News gelesen, Games gespielt und Facebook-Stati abgerufen werden. Die Funktionalitäten wurden durch den Provider Finecom entwickelt und werden laufend weiter ausgebaut.