Halbjahreszahlen 2017

Quickline überzeugt im ersten Halbjahr 2017 mit deutlichen Zuwachszahlen. Gegenüber der Vorjahresperiode erhöht sich der Umsatz auf CHF 131 Millionen.

Medienmitteilung (PDF)

In CHF 30.06.2017 30.06.2016 Änderung
Umsatz Quickline-Verbund 131 Mio. 115 Mio. +13.9%
Netto-Umsatz Quickline Holding AG 53 Mio. 45 Mio. +17.8%
Partner im Quickline-Verbund 24 23 +1
TV-Kunden 380‘700 356‘000 +6.9%
Internet-Kunden 177‘900 151'600 +17.3%
Telefonie-Kunden (Fix + Mobile) 138‘385 102'800 +34.6%

Meilensteine

Seit über zwanzig Jahren sind wir erfolgreich unterwegs. Von der Gründung eines Netzwerk- und Kommunikationsspezialisten zum schnellst wachsenden Full-Service-Provider in der Schweiz. Wir beschäftigen heute rund 180 Mitarbeitende an den Geschäftsstandorten Nidau und Münchenstein und zählen über 400'000 Haushalte im Verbreitungsgebiet.

  • Quickline TV März 2017
    Lancierung des persönlichen TV-Erlebnis „Quickline TV“.
  • LKWG April 2016
    Mit der Genossenschaft Licht- und Kraftwerke Glattfelden fasst Quickline Fuss in der Region Zürich.
  • Regio Basel November 2015
    Gründung der Quickline Regio Basel AG, mit Sitz in Reinach. Betreuung der Privatkunden im Gebiet Münchenstein/BL, insgesamt 21 Gemeinden.
  • One Spirit Oktober 2015
    Die Quickline-Gruppe organisiert sich neu. Mit einer neuen, gemeinsamen Führung und einer noch fokussierteren Ausrichtung auf die Kundensegmente Residential und Business.
  • TB Suhr September 2015
    TBS Strom AG ergänzt den Quickline-Verbund mit 10‘000 Haushalten
  • Umzug Münchenstein August 2015
    Quickline Business AG bezieht neue Räumlichkeiten in Münchenstein.
  • QLine (RKO) August 2015
    QLine Ostschweiz (ehemals RKO) mit 10‘000 Haushalten tritt dem Quickline-Verbund bei
  • Yetnet Juli 2015
    Yetnet mit 30 Gemeinden tritt dem Quickline-Verbund bei
  • Datacube März 2015
    Quickline eröffnet in Münchenstein eines der modernsten Datacenter in der Schweiz.
  • Münchenbuchsee Oktober 2014
    Gründung der Quickline Münchenbuchsee AG, mit Sitz in Münchenbuchsee. Übernahme des Kabelnetz von der Gemeinde.
  • DACHMARKENSTRATEGIE Juli 2014
    Finecom wird umfirmiert in Quickline AG. EBMT wird umfirmiert in Quickline Business AG.
  • UMZUG NACH NIDAU Juni 2014
    Das komplette Finecom-Team zieht um, von Biel in neue Räumlichkeiten in Nidau.
  • INTERGGA Oktober 2013
    Der grösste unabhängige Kabelnetzanbieter in der Nordwestschweiz stösst zum Quickline-Verbund.
  • 20 JAHRE FINECOM Oktober 2013
    Der Full-Service-Provider feiert sein 20-jähriges Bestehen.
  • QUICKLINE HOLDING AG September 2013
    Unfirmierung der Besonet AG in Quickline Holding AG.
  • EBM TELECOM AG April 2013
    Quickline Net AG übernimmt EBM Telecom AG.
  • Fabian Cancellara Januar 2013
    Quickline nimmt den Top-Rad-Sportler Fabian Cancellar als Markenbotschafter unter Vertrag. Das Engagement dauert bis 2015.
  • EWS Energie AG Januar 2013
    Der Quickline-Verbund erweitert mit EWS Reinach das Gebiet im Aargau Süd.
  • 150 MBIT/S Dezember 2012
    Schweizweit schnellstes Internet wird eingeführt.
  • SMARTPHONES Oktober 2012
    Quickline führt vier neue Mobil-Abos inkl. Smartphones ein.
  • EBL TELECOM AG September 2012
    EBL stösst mit der Medianet Holding AG, Schlosswil zum Quickline-Verbund.
  • QUICKLINE NET AG Juni 2012
    Gründung des Unternehmens mit dem Ziel, Kabelnetzunternehmen zu erwerben.
  • KFN NIDWALDEN AG November 2011
    Der Nidwaldner Netzbetreiber stösst zum Quickline-Verbund.
  • FLIMS ELECTRIC November 2011
    Das Bündner Kabelnetz tritt dem Quickline-Verbund bei.
  • WWZ TELEKOM AG Juni 2011
    Der Zentralschweizer Netzbetreiber erhöht mit seinem Dazustossen das Marktgebiet um 50%.
  • MOBIL-TELEFONIE August 2010
    Finecom wird zu einem der wenigen Quadruple-Play-Anbieter in der Schweiz.
  • GRUNDVERSCHLÜSSELUNG August 2010
    Der Quickline-Verbund hebt als erste die digitale Grundverschlüsselung auf.
  • STABSÜBERGABE Juli 2010
    Nicolas Perrenoud übernimmt den CEO-Posten von Firmengründer Reto Bertschi.
  • FTTH BERN Januar 2010
    Markteintritt in der Stadt Bern mit Energie Wasser Bern auf dem Glasfasernetz.
  • QUICKLINE VERTE! November 2009
    Lancierung des interaktiven TV-Erlebnisses mit zeitversetztem Fernsehen.
  • 10 JAHRE QUICKLINE Oktober 2009
    Die Produktmarke feiert ihr 10-jähriges Jubiläum.
  • FLIMSCOM November 2008
    Flims Electric bietet die Produktpalette von Finecom unter dem Namen "flimscom" an.
  • QUICKLINE DIGITAL-TV/RADIO Juni 2007
    Der Quickline-Verbund führt eine neue Produktpalette im ganzen Gebiet ein.
  • TELEFONIE-SWITCH Februar 2007
    Inbetriebnahme des eigenen Telefonie-Softswitch durch Finecom.
  • EBMT August 2006
    EBM Telecom AG wird selbständiger Service-Provider und stärkt das B2B-Geschäftsfeld.
  • AUS LAN WIRD FINECOM April 2006
    Neuer Marktauftritt als Full-Service-Provider für Netzbetreiber und Businesskunden.
  • BESONET KAUFT FINECOM Dezember 2005
    Die Besonet AG übernimmt 100% der Aktien von LAN Services AG.
  • LAN COMPUTER AG Dezember 2005
    LAN Computer übernimmt 17 Mitarbeitende der Netzwerk- und Support-Abteilung von LAN Services AG.
  • NETRICS Dezember 2005
    Die LAN-Tochterfirma netrics hosting ag wird selbständig.
  • QUICKLINE TELEFONIE August 2005
    Der Quickline-Verbund führt die Festnetz-Telefonie im Markt ein.
  • EBM Telecom AG Februar 2000
    Gründung der Gesellschaft durch Elektra Birseck (EBM).
  • GRÜNDUNG QUICKLINE Oktober 1999
    Erste Cablemodems gehen in Aarberg BE online. Gründung des Internet-Produktenamens.
  • GRÜNDUNG BESONET AG Januar 1998
    7 Aktionäre gründen die Besonet AG, um den Einkauf des TV-Signals zu bündeln.
  • GRÜNDUNG LAN SERVICES AG Oktober 1993
    Mit Fokus auf Netzwerkintegration, Internet- und Kommunikationslösungen.
Netzbetreiber